WAT-membratec water technology

WAT-membratec® water technology GmbH & Co.KG

 

WAT-membratec®water technology GmbH & Co.KG gehört zu den wenigen deutschen Unternehmen im verfahrenstechnischen Anlagenbau, die alle Projektphasen vom ersten Auslegungvorschlag über Pilotierung, Planung, Fertigung, Automatisierung über die Inbetriebnahme hinaus bis zu Wartung mit eigenem geprüften Fachpersonal realisieren.

WAT Firmengebaeude

„Von der Pilotierung bis zur Wartung alles aus einer Hand“

Mit WAT-membratec®water technology GmbH & Co.KG steht Ihnen ein gleichermaßen erfahrenes und flexibles Familienunternehmen für alle Aufgaben im Bereich Wasser, Abwasser, Recycling und Trenntechnik zur Verfügung.

 

 

 



TÜV-überwachter Fachbetrieb 


eingetragen beim Verein für die Präqualifikation von
Bauunternehmen e. V. unter der Registriernummer 011.150066

WAT-membratec®water technology GmbH & Co.KG schlüsselfertige Anlagentechnik nach dem neuesten „Stand der Technik“, mit einer professionellen Kundenbetreuung rund um die Uhr.

Unternehmensentwicklung

JahrEreignis
2006 WAT membratec übernimmt den Vertrieb von Ersatzteilen und Chemikalien für Anlagen zur Wasseraufbereitung des Kölner Anlagenbauers imb+frings watersystems GmbH. Für Kunden der imb+frings wird kompetente Beratung, Service und die Versorgung mit Betriebsmitteln langfristig gesichert.
2004 Durch die Integration der Geschäftsbereiche Trink-, Prozess- und Kesselspeisewasser der KYLL Wasseraufbereitung aus Bergisch Gladbach werden diese Felder bei WAT-membratec sowohl im Anlagenbau als auch in Handel und Service substanziell verstärkt. WAT-membratec wird Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Membrantechnik e. V..
2002 Der schon immer sehr hohe Qualitätsstandard der WAT-membratec wird durch Reorganisation und regelmäßige Auditierung des Qualitätsmanagements gemäß ISO 9001:2000 zertifiziert.
1995 WAT-membratec wird Ausbildungsbetrieb. Seitdem werden kontinuierlich junge Mitarbeiter zu Energieanlagentechnikern, Technischen Zeichnern und Verfahrensmechanikern ausgebildet.
1994 Übernahme und Integration des mechanischen Fertigungsbetriebs Schlömer+Czapp für Dreh- und Frästeile aus Kunststoff, der sowohl spezielle Drehteile für die Wasser- und Abwasseraufbereitung als auch Gehäuse und Adaptionen für die Membran- und MSR-Technik herstellt. Dadurch konnten Reaktionszeiten in Anlagenbau und Kundendienst stark verkürzt werden.
1992 In Schönwalde bei Berlin wird das Tochterunternehmen WAT Installations Group GmbH gegründet, das im allgemeinen Rohrleitungsbau tätig ist und den Service für WAT-membratec-Anlagen in den neuen Bundesländern übernimmt.
1989 Für die Herstellung und den Handel von membrantechnischen Anlagenbauteilen wird die Abteilung membratec gegründet. Die langjährigen Erfahrungen in der Erstellung und Wartung von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Flüssigkeiten werden durch Prüfung und Zertifizierung als Fachbetrieb gemäß WHG §19l bestätigt.
1985 Bezug eines neuen Firmengebäudes in Erkrath bei Düsseldorf, in dem neben der Konstruktion auch die Vorfertigung von Apparaten und Anlagenkomponenten sowie der elektrische Steuerungsbau eingerichtet ist.
1980 Die Genehmigung gemäß Strahlenschutzverordnung für das Arbeiten in strahlungsgefährdeten Räumen wird vom Staatlichen Amt für Arbeitsschutz Wuppertal erteilt.
1977 Gründung einer Firma für Handel, Installation und Service von Abwasserbehandlungs- und Wasseraufbereitungsanlagen in Düsseldorf-Eller.